Bild Bodenbelege
 
Gestalten Sie den Look Ihrer Polstermöbel selbst. Online aus ca. 8000 Stoffen wählen.
Hier geht es zum Stoffkatalog
zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog zum Stoffkatalog
Link zu Hometrend

BODENBELÄGE

Egal ob Parkett, Laminat, Designbelag, Teppich oder Linoleum, der Bodenbelag bildet die Basis der Raumgestaltung, die oft für viele Jahre unverändert bleibt. Langlebigkeit, Beständigkeit und eine gute Begehbarkeit sind deshalb wichtige Anforderungen an einen guten Belag. Küche, Bad, Flur, Wohn- und Kinderzimmer erfordern dabei unterschiedliche Eigenschaften. In Büros, Praxen, Labore, Geschäfte, Großobjekte, Handwerk und Industrie kommen weitere Anforderungsprofile hinzu. Entsprechend vielfältig ist das Angebot an Bodenbelägen. Die richtige Auswahl zu treffen ist da nicht immer einfach.
Wir beraten Sie und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Bodenbelägen, das wir selbstverständlich auch zu Ihnen liefern und bei Bedarf fachgerecht verlegen. Wir beraten Sie gern.

Teppichboden

Bild: Teppichboden Teppichboden
Teppichböden werden aus Pflanzenfasern (Baumwolle, Jute, Flachs, Kokos, Hanf, Sisal) tierischen Materialien (Wolle, Haare, Seide) und aus verschiedenen chemischen Fasermaterialien oder aus synthetischen Kunstfasern hergestellt. Die Nutzschichten werden als Schlinge, Velours, Zug/Schnitt oder Cut/Loop ausgeführt. Teppichböden können lose verlegt, verklebt, verklettet oder verspannt werden. Teppichboden ist wärmeisolierend, fußwarm, trittsicher und schallabsorbierend und schafft eine behagliche Wohnatmosphäre. Auf Grund der vielen Material- und Herstellungsvarianten ist er sehr wandelbar. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

Nadelvlies

Bild Nadelvlies Nadelvlies
Nadelvliese zählen zu den textilen Bodenbelägen. Sie bestehen im wesentlichen aus einer oder mehreren Schichten von Faserwirrlagen. Die oberste, begangene Schicht, wird überwiegend aus synthetischen Fasern hergestellt. Die unteren Schichten sind weniger strapazierfähig und preiswerter.
Nadelvliese sind robust und widerstandsfähig, und somit für Büros und/oder stark begangene Zonen geeignet. Nadelvliese sind stuhlrollengeeignet. Nadelvliese gibt es als Rollenware und in Fliesenform. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

Parkett

Bild: Edler Parkettboden Parkettboden
Parkett ist ein langlebiger Echtholzfußboden, der edel und gediegen wirkt. Er wird aus kleinen Holzstücken, ein- oder mehrschichtig, aufgebaut und mit Öl, Wachs oder Lack versiegelt. Bei Verschleiß wird er abgeschliffen und erneut versiegelt. Parkett wird überwiegend aus Harthölzern von Laubbäumen hergestellt.
Massivparkett ist sehr langlebig und kann mehrmals geschliffen und versiegelt werden. Die Verlegung ist aufwendig und entsprechend teuer, wie auch das Holz selbst.
Fertigparkett (Mehrschichtparkett) besteht aus mehreren Schichten, die miteinander verleimt sind. Die vorgefertigten Blöcke lassen sich leicht und schnell verlegen und somit kostengünstig verlegen. Da beim Fertigparkett lediglich die oberste, 3 - 5 mm dicke Nutzschicht aus edlen Harthölzern besteht, sind sie oft preiswerter als Massivparkette. Fertigparkett ist nicht so langlebig wie Massivparkett, weil es im Normalfall nur ein Mal geschliffen und neu versiegelt werden kann. Schwimmend verlegt, ist es im Bedarfsfall leicht abbaubar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kork

Bild: Kork Bodenbelag: Kork
Kork wird aus der Rinde der Korkeichen gewonnen. Er ist sehr leicht, elastisch, dehnbar und hitzebeständig, wärme-, schall-, und trittschalldämmend, antistatisch und verrottungsfrei. Als Bodenbelag wird er im gesamten Wohnbereich, auch in Küche und Bad, eingesetzt. Leider ist er nicht sehr abriebfest weshalb Korkbeläge unbedingt versiegelt werden sollten. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

Laminat

Bild: Laminat Laminat
Hochwertige Laminate imitieren das Aussehen von Parkett oder anderen hartflächigen Fußböden täuschend echt, sind aber preiswerter und leichter verlegbar als Parkett- oder Fertigparkettböden. Fußbodenlaminate bestehen aus einer preiswerten Trägerschicht, die mit einer Dekorschicht versehen und versiegelt wird. Besonders Billiglaminate haben eine geringe Abriebfestigkeit, die leicht zu Schäden führt. Auf Grund der dünnen Dekorschicht ist eine "Reparatur" häufig nur durch den Austausch der entsprechenden Paneele möglich.
Hochwertige Laminate verfügen über eine gute Abriebfestigkeit und imitieren auch die Oberflächenstruktur des dargestellten Naturmaterials. Gegen den häufig hohen Trittschall muss ggf. zusätzlich gedämmt werden. Empfindet man den Gehschall der harten Laminate als unangenehm, sollte man sich eher für andere Bodenbelege entscheiden oder die Laufbahnen zusätzlich mit Teppichen und Läufern belegen. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

Designbelag

Bild: Designbelag Designbelag
Designbeläge bestehen aus mehreren verbundenen Schichten, einer Unterschicht (meist aus PVC aber auch HDF oder andere), einer nachfolgenden Trägerschicht, einer Aufdruckschicht und einer transparenten widerstandsfähigen Nutzschicht. Auf Grund der Vielfalt der Aufdruckdekore und der Variabilität der Oberflächengestaltung der Nutzschicht lassen sich alle gängigen Bodenmaterialien imitieren. Designbeläge gibt es in vielen Abmessungen, z. B. als Planken und Fliesen, und Ausführungen zum Verlegen (verschiedene Klebevarianten aber auch Klicksysteme oder zur losen Verlegung). Designböden zeichnen sich auch durch geringe Laufgeräusche aus. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

PVC & Linoleum

Bild: PVC PVC-Belag
PVC ist ein strapazierfähiger Bodenbelag mit hoher Reinigungsfähigkeit. Schmutz und Staub lassen sich durch Wischen leicht entfernen. Im Wohnbereich werden sie ddeshalb häufig in Bad und Küche genutzt. Im Objektbereich werden PVC-Beläge wegen ihrer hygienischen Eigenschaften in Krankenhäusern, Laboren, OP- oder Reinräumen eingesetzt. Weitere Informationen zu PVC-Böden finden Sie hier.
Linoleum ist unter Beachtung seiner Materialstärke vielseitig im Wohn- und im Objektbereich einsetzbar. Es wird fast vollständig aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und weist viele positive Eigenschaften auf. Allerdings sind Designs der Oberflächen im Vergleich zu Laminaten oder Designbelägen stark eingeschränkt. Wegen der natürlichen Inhaltsstoffe kann es auch zu Farbveränderungen, dem sogenannten Reifeschleier, kommen. Trotzdem ist Linoleum vielseitig einsetzbar. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.

Kautschuk (Gummi)

Bild: Kautschu-Belag Kautschuk-Belag
Bodenbeläge aus Gummi werden vor allem im Objektbereich auf stark frequentierte Verkehrsflächen z. B. in Bahnhofshallen und auf Bahnsteigen, in Flughäfen, Fabrikationshallen, Unterführungen, Sportstätten, Schulen, Kliniken, Altenheimen usw. eingesetzt. Sie sind schwer entflammbar und in besonderen Qualitäten auch brandhemmend.
Bei der Verlegung ist auf die erforderlichen Voraussetzungen zu achten. Je nach Verlegeort und Objektbedingungen sind gesonderte Kleber zu verwenden. Es ist ggf. auf Einsatzbeschränkungen und Objektbesonderheiten zu achten. Weitere Informationen finden Sie u.a. hier.
 
  • BodenbelägeEdler Parkettboden - Foto von Rainer Sturm / pixelio.de
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • BodenbelägeHometrend Fussbodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • Bodenbeläge
  • BodenbelägeHometrend Kautschuk-Bodenbeläge
Raumausstatter Burkhard Miesterfeld • Odervorstadt 1 • 16269 Wriezen • Tel.: 03 34 56 / 23 37  
Bildquellen/Urheber:
Titelbild: © Hometrend - Steffel Unternehmensgruppe Dienstleistungs GmbH & Co. KG • Bild Artikel Parkett: © Rainer Sturm / pixelio.de • Artikelbilder und Bilder in der Bilder-Slide-Show: © Hometrend - Steffel Unternehmensgruppe Dienstleistungs GmbH & Co. KG • Bild "Edler Parkettboden" in der Bilder-Slide-Show: © Rainer Sturm / pixelio.de